Nähmaschine mit direktem Stichmusteranwahl im Test

Viele hochwertig ausgestattete Nähmaschinen verfügen über eine direkte Stichmusteranwahl. Es handelt sich dabei um Nähmaschinen, die zahlreiche Programme, darunter viele Sticharten, anbieten.

Wie die direkte Stichmusteranwahl funktioniert

Bei einer Nähmaschine, die über eine direkte Stichmusteranwahl verfügt, können Sie entweder Direktwahltasten für die einzelnen Stichmuster drücken oder ein Display nutzen, das die Stichmuster anzeigt. Auf dem Display können Sie durch Berührungen mit dem Finger die einzelnen Stichmuster anwählen, die dann auf den Stoff gebracht werden. Bei verschiedenen Maschinen ist ein Stickmodul vorhanden, mit dem Sie die Nähmaschine in eine Stickmaschine verwandeln können. Bei einer solchen Maschine sind zahlreiche Stichmuster integriert, sie sind bereits vorprogrammiert. Bei einer solchen Maschine ist die direkte Anwahl ebenfalls möglich. Schnell können Sie durch Berührung mit dem Finger auf einem Display das Stickmuster oder ein komplettes Motiv wählen, das auf den Stoff gebracht wird. Dafür müssen Sie nach der Anwahl des Stichmusters nichts weiter tun, die Maschine erledigt alles und übernimmt auch die Farbwahl. Wollen Sie Ihre eigenen Ideen einbringen, können Sie bei vielen Maschinen einen USB-Stick anschließen und dann Ihre eigenen Stickmuster auf die Maschine bringen. Die auf dem USB-Stick gespeicherten Muster werden dann ebenfalls auf dem Display angezeigt und können direkt angewählt werden.

Maschinen mit direkter Stichmusteranwahl in verschiedenen Varianten

Nähmaschinen mit direkter Stichmusteranwahl können Sie in verschiedenen Varianten kaufen. Einfach ausgestattete Maschinen mit nur wenigen Stichmustern haben Direktwahltasten, während bei Maschinen mit zahlreichen Stichmustern ein Display vorhanden ist. Für Anfänger sind Maschinen mit wenigen Stichmustern und mit Direktwahltasten zu empfehlen. Bevor Sie kaufen, können Sie sich in Testberichten informieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑